• Today the future - EBARA Pumps Europe
  • Unser technologischer Ansatz
    Jedes EBARA-Produkt wird mit dem Anspruch an höchste Qualität und Funktionalität konzipiert und hergestellt. Dieses hohe Niveau wird durch ein strenges und komplettes Qualitätskontrollprogramm gewährleistet, bei dem der gesamte Herstellungszyklus einbezogen ist.
    Die EBARA-Edelstahlpumpen sind durch mehrere internationale Patente geschützt und gehören zu den fortschrittlichsten Produkte zum Fördern von Flüssigkeiten. Die Pumpen werden in einem vollständig automatisierten Prozess hergestellt, der den optimierten Einsatz der Rohmaterialien, die schnelle Änderungen der robotergestützten Produktionslinien, ein hohes Standardisierungsniveau und eine optimale Qualitätskontrolle ermöglicht. Dank der vom japanischen Mutterkonzern übernommenen Konstruktionstechnik zeichnen sich die EBARA-Edelstahlpumpen durch das unverwechselbares Design der Hydraulikkomponenten aus.
    Research & Development
    Unsere fortschrittlichen Produkte haben ihren Ursprung in den Forschungsabteilungen von EBARA Corporation und EBARA Pumps Europe in denen die Innovation zu Hause ist. Unseren Ingenieuren gelingt es immer wieder aufs Neue, Erfahrung und Fortschritt zu vereinen. Nach der Produktkonzeption wird die Planungsphase in Angriff genommen und schlieβlich entstehen erfolgreiche Produkte. Dies bei EBARA Corporation seit über einhundert Jahren.
    Mit dieser langjährigen Erfahrung engagiert sich EBARA Tag für Tag um anspruchsvolle Produkte zu entwickeln, die nicht nur die Bedürfnisse der Kunden weltweit befriedigen, sondern möglichst auch künftige Anforderungen des Marktes vorwegnehmen.
    Innovation und Qualität
    Qualität ist unsere Verpflichtung und der wichtigste Wert, für den wir stehen.
    Jeden Tag stellen wir in unseren beiden Werken in Brendola (Region Vicenza) und Cles (Region Trentino) Produkte her, die höchsten Qualitätskriterien entsprechen
    Die vollständig automatisierten Produktionslinien sind nicht nur für einen optimierten Einsatz von Rohmaterialien ausgelegt sondern ermöglichen eine effiziente, ressourcenschonende Herstellung von Produkten mit einem auf ein Minimum reduzierten Energiebedarf. Unsere langjährige Erfahrung, die Zertifizierung nach ISO 9001 und unser flexibler, auf hochmodernen EDV-Systemen (CAD, CAM, SAP) basierender Herstellungsprozess, machen unsere Produkte zu einem Synonym für Qualität.
    “Lean production”
    Nach unserer Überzeugung basiert die Stärke unserer Produktion im Wesentlichen auf den Konzepten "Kaizen" und "Kaikaku": es handelt sich dabei um zwei aus dem Japanischen stammenden Begriffe, die sowohl für die "kontinuierliche Weiterentwicklung" als auch für die ggf. notwendigen "radikalen Verbesserungen" stehen. Dem Unternehmen ist es gelungen, effektive "Lean production" Konzepte umzusetzen, welche die Produktionsprozesse optimieren und Rohmaterialen effektiv verwerten.
    Ein weiteres, japanisches Konzept, "Hoshin Kanri", was wörtlich so viel wie "Management durch eine Kompassnadel", im weiteren Sinne jedoch "Management durch gemeinsame, allumfassende Ziele" bedeutet, beschreibt exakt unseren Ansatz:
    unser Unternehmen ist so ausgerichtet, dass auf der Suche nach kontinuierlichen Verbesserungen alle Abteilungen und Prozesse wie die Entwicklung, die Produktion und das Management miteinander verschmelzen. Dies bedeutet auch, gemeinsam etwaige Abweichungen vom eingeschlagenen Kurs zu erkennen und diese durch schnelle und effiziente Korrekturen zu beheben. Dieser Anspruch wird konsequent an die Mitarbeiter kommuniziert, wodurch der Motivationsgrad der Belegschaft deutlich gesteigert wird.
    Ohne diese Konzepte wäre EBARA nicht das Unternehmen, das es heute ist.