• Datenschutz
Information gemäβ Art. 13 des italienischen Gesetzesdekrets Nr. 196 vom 30.06.2003
Das italienische Gesetzesdekret Nr. 196/2003 (italienischer Datenschutzkodex) sieht den Schutz von Personen und anderen Rechtssubjekten bei der Verarbeitung der persönlichen Daten vor. Im Sinne dieses Gesetzes und Ihres Rechts auf Datenschutz werden Ihre Daten von uns korrekt, transparent und vertraulich behandelt.
Bezüglich dieser Daten teilen wir Ihnen mit, dass:
die Daten für Managementzwecke und im Zusammenhang mit den vertraglichen Bedürfnissen und mit der Erfüllung der daraus erwachsenden gesetzlichen, vertraglichen, buchhalterischen und steuerlichen Verpflichtungen sowie zur Erzielung einer effizienten Verwaltung der Geschäftsbeziehungen verarbeitet werden.
Die Daten entweder schriftlich und/oder auf magnetischem, elektronischem oder telematischem Datenträger verarbeitet werden.
Die Übermittlung der Daten im Hinblick auf sämtliche gesetzliche und vertragliche Verpflichtungen obligatorisch ist. Demzufolge kann eine Verweigerung der Auskunft oder der anschlieβenden Verarbeitung die ordnungsgemäβe Abwicklung der etwaigen Vertragsbeziehungen durch EBARA Pumps Europe S.p.A. zur Folge haben.
Unbeschadet der Übermittlung und Verbreitung der personenbezogenen Daten im Zuge der Erfüllung der gesetzlichen Verpflichtungen können die Daten an natürliche Personen, Beschäftigte und/oder Mitarbeiter übermittelt werden, die von EBARA Pumps Europe S.p.A. mit Datenverarbeitungstätigkeiten beauftragt wurden.
Die Daten können darüber hinaus in Italien und/oder im Ausland an nachstehende Rechtsträger übermittelt werden:
Bankinstitute für die Abwicklung von Inkasso und Zahlungen, Leasinggesellschaften, Handelsinformationsgesellschaften, Inkassogesellschaften, Freiberufler und Berater, Unternehmen, die im Transportbereich tätig sind; Lieferanten, Drittkunden innerhalb und auβerhalb des EWG, sowie an alle anderen Institutionen, Unternehmen oder Rechtsträger, die zur Erreichung unseres Geschäftszwecks erforderlich sind.
Die Datenverarbeitung erfolgt für die gesamte Dauer des Vertragsverhältnisses und auch im Anschluss daran, sofern zum einen sämtliche gesetzlichen Verpflichtungen erfüllt und zum anderen zukünftige Handelszielsetzungen verfolgt werden
Sie sind im Hinblick auf die genannten Daten berechtigt, die vom Art. 13 des italienischen Gesetzesdekrets 196/2003 vorgesehenen Rechte auszuüben, indem sie mittels Fax einen entsprechenden Antrag an die folgende Nummer stellt: +39 0444/405811.
Verantwortlicher für die Datenverarbeitung: EBARA Pumps Europe S.p.A.- Via Pacinotti, 32 36040 BRENDOLA (VICENZA), Tel. +39 0444 706811.


Art. 7 des italienischen Gesetzesdekrets Nr. 196 vom 30.06.2003
Recht auf Zugang zu den personenbezogenen Daten und andere Rechte.
Die betroffene Person hat das Recht, Auskunft darüber zu erhalten, ob Daten vorhanden sind, die sie betreffen, und zwar auch dann, wenn diese noch nicht gespeichert sind; sie hat ferner das Recht, dass ihr diese Daten in verständlicher Form übermittelt werden.
2. Die betroffene Person hat das Recht auf Auskunft über:
a) die Herkunft der personenbezogenen Daten;
b) den Zweck und die Modalitäten der Verarbeitung;
c) das angewandte System, falls die Daten elektronisch verarbeitet werden;
d) die wichtigsten Daten zur Identifizierung des Rechtsinhabers, der Verantwortlichen und des im Sinne von Artikel 5 Absatz 2 namhaft gemachten Vertreters;
e) die Personen oder Kategorien von Personen, denen die personenbezogenen Daten übermittelt werden können oder die als im Staatsgebiet namhaft gemachte Vertreter, als Verantwortliche oder als Beauftragte davon Kenntnis erlangen können.
3. Die betroffene Person hat das Recht auf Auskunft über:
a) die Aktualisierung, die Berichtigung oder, sofern interessiert, die Ergänzung der Daten zu verlangen;
b) zu verlangen, dass widerrechtlich verarbeitete Daten gelöscht, anonymisiert oder gesperrt werden; dies gilt auch für Daten, deren Aufbewahrung oder Speicherung für die Zwecke, für die sie erhoben oder später verarbeitet wurden, nicht erforderlich ist;
c) eine Bestätigung darüber zu erhalten, dass die unter den Buchstaben a) und b) angegebenen Vorgänge, auch was ihren Inhalt betrifft, jenen mitgeteilt wurden, denen die Daten übermittelt oder bei denen sie verbreitet wurden, sofern sich dies nicht als unmöglich erweist oder der Aufwand an Mitteln im Verhältnis zum geschützten Recht unvertretbar groβ wäre.
4. Die betroffene Person hat das Recht, sich ganz oder teilweise:
a) der Verarbeitung personenbezogener Daten, die sie betreffen, aus legitimen Gründen zu widersetzen, auch wenn diese Daten dem Zweck der Sammlung entsprechen;
b) der Verarbeitung personenbezogener Daten, die sie betreffen, zu widersetzen, wenn diese Verarbeitung zum Zwecke des Versands von Werbematerial oder des Direktverkaufs, zur Markt- oder Meinungsforschung oder zur Handelsinformation erfolgt.